NPD mit Pfiffen und Nazis-raus-Rufen empfangen

Rund 250 Menschen demonstrierten gegen Rechts

+
Mit Plakaten, Pfiffen und Nazis-raus-Rufen haben rund 250 Bürger am Samstag gegen die NPD-Kundgebung am Bad Hersfelder Bahnhof demonstriert.

Rund 250 Menschen haben am Samstagmittag über alle Alters- und Parteigrenzen hinweg friedlich gegen die NPD-Kundgebung am Bad Hersfelder Bahnhof demonstriert. Mit Pfiffen und Nazis-raus-Rufen und haben sie die etwa 15 Rechten empfangen, von deren Kundgebung folglich nicht mehr viel zu verstehen war.

„Wir wollen den braunen Spuk vertreiben“, erklärte einer der Demonstranten. Auch der Regen konnte den zahlreichen Demonstranten nichts anhaben.

Die NPD machte im Rahmen ihrer Deutschlandtour Halt in Bad Hersfeld. Nach nicht einmal zwei Stunden war der Spuk schließlich beendet. Die Polizei meldet keine besonderen Vorkommnisse.

Mehr lesen Sie in der Montagsausgabe der Hersfelder Zeitung. Weitere Bilder gibt es in unserer Bildergalerie online. (nm)

Demonstration gegen Kundgebung der NPD

Kommentare