Mutmaßlicher Täter bei der Polizei wegen weiterer Taten bekannt

Rücksichtsloser Dieb stieg in Wohnungen alter Frauen ein

Bad Hersfeld. Ein besonders rücksichtsloser Dieb soll nach Angaben der Polizei in einer Bad Hersfelder Seniorenanlage am Pfingstwochenende sein Unwesen getrieben haben. Der verdächtige 55-Jährige soll in mehreren Fällen in Wohnungen und Schlafzimmer eingedrungen sein, während die Opfer darin schliefen.

Den Damen - alle im Alter von um die 90 Jahre - entwendete er Schmuckstücke und eine Uhr. Der 55-Jährige mutmaßliche Täter sei bei der Polizei bereits in über 200 Fällen wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. Der Mann, der in Bad Hersfeld wohnt und in einem Rotenburger Stadtteil eine Lebensgefährtin hat, suche sich bewusst Seniorenheime als Tatobjekte aus, da er dort wenig Widerstand vermute. Dass er seinen Opfern einen großen Schrecken einjage, der zu gesundheitlichen Schäden führen könne, nehme er billigend in Kauf. (pgo)

Mehr dazu lesen Sie in der gedruckten Donnerstagausgabe unserer Zeitung.

Rubriklistenbild: © obs

Kommentare