Zweiter Bauabschnitt in Sorga: Erweiterungsbau für 350 000 Euro nimmt Gestalt an

Richtfest an Solztal-Schule

Unter den neugierigen Blicken der großen und kleinen Gäste beim Richtfest in Sorga wurde auf dem Neubauteil der Solztal-Grundschul jetzt vom Zimmermeister der Richtbaum aufgestellt. Foto: nh

Sorga. Richtfest für den zweiten Bauabschnitt des Erweiterungsbaus der Solztal-Grundschule des Landkreises in Sorga: Nachdem im vergangenen Jahr bereits die Umbaumaßnahmen für die pädagogische Mittagsbetreuung der 108 Kinder erfolgt war, gingen die Handwerker in den vergangenen Wochen daran und errichteten einen Erweiterungsbau, für den jetzt der Dachstuhl gerichtet wurde.

Segen für den Bau

Zimmermeister Manfred Meissner sagte einen zünftigen Richtspruch und erbat den Segen für den Bau und die Arbeiter, derweil unten eine Schar Kinder mit großen Augen andächtig das Geschehen verfolgte. Mit dabei auch Erste Kreisbeigeordnete und Schuldezernentin des Landkreises, Elke Künholz, die stellvertretende Schulleiterin Nicole Jakob und einige Lehrkräfte.

In einer Aufstockung werden auf dem vorhandenen Klassentrakt zwei zusätzliche Unterrichtsräume eingerichtet. Weitgehend fertiggestellt sein soll das Bauvorhaben schon nach den Sommerferien, damit das neue Schuljahr mit neuen Räumen und Mittagsbetreuung starten kann. Der Außenputz wird erst nach einer längeren Trocknungszeit aufgetragen werden können. 350 000 Euro investiert der Landkreis in den Ausbau der Schule, 110 000 Euro wurden bereits 2012 in die räumliche Ausstattung der pädagogischen Mittagsbetreuung gesteckt. (red/zac)

Kommentare