Jugendliche dürfen den Schilde-Park mit Block und Kamera entdecken

HZ-Aktion: Reporter für einen Tag

Die Hersfelder Zeitung ist seit Januar 2014 im Schilde-Park vertreten. Klar, dass sich die Zeitung deshalb auch am Aktionstag am 9. Mai beteiligt. Wir suchen junge Leute, die uns unter Anleitung an diesem Tag als Leserreporter unterstützen wollen. Foto: Konopka

Bad Hersfeld. Mit vielen Aktionen präsentieren sich der Schilde-Park und „seine“ Anlieger am Samstag, 9. Mai, von 13 bis 17 Uhr passend zum bundesweiten Tag der Städtebauförderung. Auch die HZ ist dann natürlich mit von der Partie.

Unter anderem bieten wir Jugendlichen ab 13 Jahren an diesem Tag die Möglichkeit, uns für einen Tag als Leserreporter tatkräftig zu unterstützen. Fotos machen, Interviews führen, und das Ganze für Print und Online aufbereiten – die Nachwuchs-Reporter dürfen rund um den vielfältigen Tag des offenen Schilde-Parks recherchieren. Angeleitet und begleitet werden sie dabei von Mitarbeitern der HZ.

Die Ergebnisse erscheinen dann in der Montags-Ausgabe der Hersfelder Zeitung und online auf www.hersfelder-zeitung.de.

Seit Januar 2014 ist die Hersfelder Zeitung mit allen Abteilungen am Benno-Schilde-Platz direkt gegenüber des „wortreichs“ zu finden.

Jetzt bewerben

Wer Lust und Zeit hat, am 9. Mai ab etwa 12 Uhr den Schilde-Park als Reporter zu entdecken, kann sich ab sofort bis zum 3. Mai per E-Mail an redaktion@hersfelder-zeitung.de bei uns melden.

Die Kurzbewerbung sollte neben Name, Alter und Kontaktdaten auch ein paar kurze Informationen zur Motivation und zur Person (Wohnort, Schule) sowie das Stichwort Leserreporter enthalten.

Wir freuen uns auf viele Bewerbungen und einen ereignisreichen Tag! (nm)

Kommentare