Beiträge auch aus Alsfeld, Rotenburg, Bebra, Friedewald, Haunetal, Hauneck und Neuenstein

Rekord zum Lolls-Festzug: 70 Teilnehmer haben sich angemeldet

Bad Hersfeld. Erstmalig seit den 80er-Jahren ist die Teilnehmerzahl zum Festumzug am Lollsmontag wieder auf 70 Teilnehmer gestiegen. Das teilt die Stadt Bad Hersfeld mit. In den vergangenen Jahren hatte der Festumzug in der Regel zwischen 40 und 50 Beiträge.

„Wir haben versucht, Vereine und Organisationen auch außerhalb von Bad Hersfeld für eine Teilnahme zu begeistern. Diese Arbeit hat in diesem Jahr Früchte getragen“, freut sich Julia Scholz, Projektleiterin des Lullusfestes. Neben einer Vielzahl von Hersfelder Teilnehmern, sind auch Beiträge aus Alsfeld, Rotenburg, Bebra, Friedewald, Haunetal, Hauneck und Neuenstein vertreten.

Die Besucher dürfen sich somit auf einen bunten und vor allem langen Festumzug freuen. Der Festzug am Lollsmontag, 10. Oktober, beginnt nach dem Entzünden des Lullusfeuers um 12.05 Uhr. Moderiert wird der Festumzug am Rathaus von Reinhard E. Matthäi sowie am Amtsgericht und in der Klausstraße von Fantastic Radio. (red/nm)

Mehr zum Thema

Kommentare