Pröpstin: Freude mit anderen teilen

Bad Hersfeld. Zum Heiligabend hat Pröpstin Sabine Kropf-Brandau an die „Wahrheit von Weihnachten“ erinnert: „Gott wird Mensch, um all die Widrigkeiten und Schwierigkeiten, die das Leben bereithält, mit uns zu teilen“, schreibt sie in einer Weihnachtsbotschaft für unsere Zeitung.

Das sei der Grund unserer Weihnachtsfreude. Sie zu empfinden und weiterzugeben, ob durch Geschenke, miteinander verbrachte Zeit oder ein Lächeln, mache Weihnachten zu einem ganz besonderen Fest. „Lassen Sie sich anstecken von dieser Freude, teilen Sie davon reichlich auch an die aus, denen es nicht gut geht, und erleben Sie, dass geteilte Freude doppelte Freude ist“, schreibt die Pröpstin und wünscht allen Menschen im Kreis fröhliche Weihnachten. (kai)

Kommentare