Attraktive Spiele luden Kinder beim KNAX-Tag der Sparkasse zum Mitmachen ein

Polonaise durch den Park

Tanz: Die Mitglieder des KNAX-Clubs der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg hatten am vergangenen Samstag im Schilde-Park bei einer Polonaise ihren Spaß. Fotos: Hettenhausen

Bad Hersfeld. Riesige Hüpfburgen ragten am Samstag im Schildepark in den Himmel. Die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg hatte zum „KNAX-Tag“ eingeladen. Aber nicht nur deren jüngste Kontoinhaber, die sechs- bis zwölfjährigen „Knaxianer“, und ihre Angehörigen waren willkommene Gäste bei diesem großen Spielefest. Nach der Eröffnung um 10 Uhr strömte bald eine große Zahl von Besuchern in den Park, sodass dort um die Mittagszeit bei sonnigem Wetter ein buntes Treiben zu beobachten war.

Pommes, Popcorn und Ei

Gestärkt mit Popcorn, Pommes und Eis gab es für die Kinder auf ihrem Weg von einer Station zur anderen viele Möglichkeiten, ihre Geschicklichkeit zu testen und viel Spaß zu haben. So konnten sie sich in einem riesigen Schloss oder einem überdimensionalen Auto nach Herzenslust austoben, Seilbahn fahren, Kletterburgen erklimmen oder Trampolin springen. Fetenmacher Horst Günther heizte musikalisch kräftig ein und animierte damit mehrmals zur lustigen Polonaise.

Mit zum Programmangebot trugen in der Schildehalle die Kreisverkehrswacht, die einen Überschlag-Simulator aufgebaut hatte, und auch das Technische Hilfswerk bei, das mit einer Brücke über die Geis die Wege verkürzte.

Ein Besuch im „wortreich“, das am Samstag auch geöffnet hatte, schloss sich für viele Besucher an.

Von Vera Hettenhausen

Kommentare