Polizei warnt: Im Landkreis stehlen Langfinger Konfirmations-Karten aus Briefkästen

Hersfeld-Rotenburg. Die Polizei warnt aus aktuellem Anlass vor Diebstählen der meistens mit Geld bestückten Konfirmationskarten.

„Da noch einige Konfirmationen im Kreisgebiet anstehen, sollte dringendst darauf geachtet werden, dass die Briefkästen regelmäßig geleert werden“, sagt Manfred Knoch, Pressesprecher der Polizei. Noch besser sei es natürlich, wenn jemand die Karten persönlich entgegen nehmen kann, während die Bewohner in der Kirche sind oder außerhalb feiern. „Auch Nachrichten an den Wohnungen oder Häusern sagen dem Täter nur, dass er ohne großes Entdeckungsrisiko in den Briefkasten greifen kann“, erklärt Knoch.

Diebstahl trotz Leerung

Wie erst jetzt bei der Polizei bekannt wurde, kam es in mindestens drei Fällen am Sonntag, 11. April, in Raboldshausen zu solchen Taten. Dort wurden mehrere Briefe aus Briefkästen gestohlen, obwohl die Familien mehrmals am Tag zur Wohnung kamen und die Kästen leerten. Auch sie hatten eine Nachricht über den Ort ihrer Feier angebracht. (pgo)

Kontakt: Polizei in Bad Hersfeld, Telefon 0 66 21/93 20 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de – Onlinewache.

Kommentare