Nach Zahlung von 2700 Euro durften die Täter wieder fahren

Polizei schnappt Taschendiebe

BAD HERSFELD. Die Polizei schnappte am Mittwoch um 17.30 Uhr drei Taschendiebe auf der Frankfurter Straße in Bad Hersfeld. Etwa zwei Stunden zuvor sollen sie eine Frau in einem Einkaufsmarkt in der Gemeinde Hauneck angesprochen, sie in ein Gespräch verwickelt und ihr dabei die Geldbörse aus der Manteltasche gestohlen haben. Ein ähnlicher Fall wurde aus Friedewald berichtet. Dort seien die Diebe in einem VW Golf mit SW-Kennzeichen für Schweinfurt weggefahren. Nach diesem Fahrzeug wurde seitens der Polizei sofort gefahndet.

Auf der Hochbrücke wurde der Pkw dann um halb sechs von einer Funkstreife gestoppt. In dem Auto saßen ein italienischer und zwei rumänische Staatsbürger im Alter zwischen 37 und 49 Jahren.

Die Ermittlungen ergaben, dass die Männer tatsächlich für den Taschendiebstahl in Hauneck verantwortlich waren. Gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von insgesamt 2700 Euro wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt. (rey)

Kommentare