Polizei nimmt mutmaßlichen Einbrecher auf Dach fest

Bebra. Eine Vielzahl von Einbrüchen in Autohäuser und Arztpraxen hat jetzt die Polizei aufgeklärt. Nach Angaben der Beamten ermittelte sie den mutmaßlichen Täter, der am Donnerstag, 8. April, auch eine Körperverletzung in Bebra an der Bahnhofstraße begangen haben soll.

Das 56-jährige Opfer, das von dem Täter ins Gesicht geschlagen worden war, habe den Gesuchten anhand von Fotos jetzt wieder erkannt, teilt die Polizei mit. Bei den anschließenden Ermittlungen wurden bei dem mutmaßlichen Täter mehrere Gegenstände gefunden, die offensichtlich aus Einbrüchen stammen. Der Täter selbst wurde von den Polizisten auf dem Dach des Hauses hinter einem Schornstein sitzend angetroffen und festgenommen. Ihm sind laut Polizei bislang sieben Einbrüche und eine Unterschlagung nachgewiesen worden. Die Ermittlungen dauern an. (pgo)

Kommentare