Polizei klärt 60 Einbrüche und Diebstähle

+
Aufgeflogen: Die Polizei holt gestohlene Wechselrichter aus einem Versteck.

Fulda/Hersfeld-Rotenburg. Einer Tätergruppe, die mit großer krimineller Energie über Jahre in der gesamten Region tätig war, hat die Polizei in Fulda jetzt das Handwerk gelegt. Als die Beamten jetzt die Ermittlungsakten an die Staatsanwaltschaft Fulda übergaben, hatten sie insgesamt 44 Einbrüche und Diebstähle mit einem Schaden von etwa 150 000 Euro aufgeklärt.

Weiter ermittelten sie die Täter von 16 Diebstählen von Photovoltaikanlagen mit einem Gesamtschaden von mehr als einer halben Million Euro. Außerdem laufen 30 Verfahren gegen Endabnehmer wegen des Verdachts der Hehlerei. Alleine mit dem Handel und Verkauf der gestohlenen Anlagen erzielten die Täter nach Angaben der Polizei einen Erlös in Höhe von mindestens 200 000 Euro. (red/zac)

 

Mehr lesen Sie in unserer gedruckten Freitagsausgabe.

Kommentare