Erster Spatenstich für neues Einkaufszentrum

Penny-Markt zieht in Philippsthal um

Mitmachen: Viele fleißige Hände bei Spatenstich für den Penny-Markt. Von links Klaus-Dieter Erbe, Sabine Schefzik, Ulrike Wenig und Enkelkind Malte, Manfred Heider, Joachim Schmidt, Michael Kessler (Fleischmann-Bau), Bürgermeister Ralf Orth, Michael Schmidt, Günther Greifzu, Andreas Nennstiel, Hartwig Klotzbach, Rico Heinze (Penny-Markt), Lars Fleischmann. Foto: nh

Philippsthal. Nach einigen Jahren Planungszeit ist es nun soweit. Mit dem ersten Spatenstich hat jetzt der Bau eines neuen Penny Markts in Philippsthal begonnen.

Rico Heinze, Gebietsleiter für Expansion der Penny-Markt GmbH, erläuterte, dass das Unternehmen seit Jahren einen anderen Standort für seinen Markt gesucht habe. Für den Herbst sei die Eröffnung geplant.

Durch den Neubau an der Bundesstraße 62 und der Möglichkeit, die angebotenen Waren in einem neuen modernen Gebäude mit etwa 80 Parkplätzen besser präsentieren zu können, sei man froh, auch künftig als Wettbewerber am Standort Philippsthal präsent zu sein. Der Investor, die Firma Fleischmann-Bau aus Tann in der Rhön, vertreten durch den Inhaber Lars Fleischmann und den Prokuristen Joachim Schmidt, bedankte sich für die Unterstützung aller Planer und wünschte den am Bau beteiligten Unternehmen einen guten und unfallfreien Arbeitsverlauf. Man würde zudem versuchen Bauaufträge in die Region zu vergeben.

Zwei Aufträge seien bereits an heimische Betriebe gegangen.

Für die Gemeindegremien bedankte sich Bürgermeister Ralf Orth bei dem Investor und der Penny-Markt GmbH, „dass sie Philippsthal als attraktiven Wirtschaftsstandort ansehen, wo sich solche Investitionen als Zukunftsperspektive rentieren.“ (red/rey)

Kommentare