Auto geriet auf der B27 zwischen Neukirchen und Rothenkirchen in den Gegenverkehr

Ehepaar bei Unfall verletzt - Öl in die Haune gelaufen

Ein Ehepaar aus Bad Hersfeld ist gestern gegen 14 Uhr bei einem Unfall auf der B 27 zwischen Neukirchen und Rothenkirchen schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt worden. Die beiden 77-Jährigen waren Richtung Hünfeld unterwegs, als ihr Auto laut Polizei auf die Gegenfahrbahn geriet. Der 61-jährige Fahrer eines entgegenkommenden Lkw konnte gerade noch einen Zusammenstoß verhindern.

Das Auto des Ehepaares wurde jedoch zwischen dem Lkw und der Leitplanke eingekeilt. Die Insassen mussten von Hilfskräften befreit werden.

Da nach dem Unfall Dieselkraftstoff in die Haune lief, richteten die Feuerwehren Haunetal und Bad Hersfeld, die mit etwa 40 Einsatzkräften vor Ort waren, mehrere Ölsperren ein – unter anderem in Rhina (unser Foto). (red/nm) Foto: Maaz

Kommentare