Opernkarten verlost unter Blutspendern

Rudolf Hubl

Bad Hersfeld. 200 Mehrfachspender und 13 Erstspender kamen zum August-Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes in die Modellschule Obersberg, um ihren Beitrag zu leisten gegen den Blutkonserven-Engpass in den hessischen Krankenhäusern.

Fünfzehn von ihnen hatten das Glück, jeweils zwei Freikarten für die Oper in der Stiftsruine zu gewinnen. Jugendrotkreuz-Helferin Janina Wille war die Glücksfee und loste die Karten unter den Blutspendern aus.

Zum 75. Mal

Eine Urkunde und eine goldene Ehrennadel für die 10. Blutspende erhielten Ramona Schmidt und Werner Riemenschneider. Mit einem Dankeschön-Präsent und der Ehrennadel für 50 Spenden wurden Gerhard Heussner und Alfred Böhler geehrt. Für die 75. Spende nahm Rudolf Hubl aus Schenklengsfeld den Dank des DRK-Blutspendedienstes entgegen sowie Hersfeld-Gutscheine als Anerkennung.

Die nächsten Termine

Der nächste Blutspendetermin des DRK Bad Hersfeld findet am 7. September von 15.30 bis 19.30 wieder am Obersberg statt. Bereits am Mittwoch, 18. August, kann man im Bürgerhaus in Friedlos Blut spenden .

Auch bei diesem Termin werden unter den Blutspendern Freikarten für die Opernaufführungen in der Stiftsruine, gestiftet vom Arbeitskreis für Musik, verlost.

Kommentare