Offener Brief zum Wehneberg: Bürgerinitiative erhöht Druck auf Stadtverordnete

Bad Hersfeld. Die Bürgerinitiative (BI) „Rettet den Stadtwald“, die gegen den Bau von Windrädern auf dem Wehneberg kämpft, erhöht noch einmal den Druck auf die Stadtverordneten. Kurz vor der entscheidenden Sitzung am kommenden Donnerstag erinnert die BI die Kommunalpolitiker in einem eindringlichen Appell an ihre Verantwortung für die Stadt.

Markus Gressmann

„Bitte stimmen Sie gegen die Änderung des Flächenutzungsplans (FNP) und schaffen Sie die Basis dafür, den FNP in Ruhe, fair und selbstbestimmt neu anzugehen. Dieses Signal wird auch von den Genehmigungsbehörden wahrgenommen werden“, heißt es in einem offenen Brief, der unserer Zeitung vorliegt. Wenn Erkenntnisgewinn zur Meinungsänderung führe, sei das beste Demokratie. „Sich hinter einem Investorenvertrag und einem Genehmigungsverfahren beim RP zu verstecken ist das Gegenteil.“ (kai)

Mehr lesen Sie morgen in der gedruckten Ausgabe der Hersfelder Zeitung

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare