Zahnärztliche Bereitschaft in Hessen unter zentraler Telefonnummer aktuell abrufbar

Notdienst hat neue Nummer

Dr. Wolfgang Winges

Bad Hersfeld. Zahnschmerzen kommen gerne dann, wenn man sie überhaupt nicht brauchen kann – nachts oder am Wochenende. Damit ihre Patienten dann Hilfe erhalten können, haben die Zahnärztinnen und Zahnärzte im Raum Bad Hersfeld einen zahnärztlichen Notdienst eingerichtet. Jeweils von Freitagabend an ab 18 Uhr hat einer von ihnen Dienst und ist für den Fall der Fälle zu erreichen. Dafür gibt es seit heute eine neue Telefonnummer.

Unter 01805/60 70 11 erreichen Menschen mit Zahnproblemen den zentralen Anrufbeantworter der Zahnärztekammer Hessen. Der erkennt die Vorwahl und ordnet den Anrufer der richtigen Ansage zu, erläutert Dr. Wolfgang Winges, Vorsitzender der Kreisstelle der Zahnärzte Bad Hersfeld. Das funktioniere auch bei Mobiltelefonen, versichert Winges.

Die zentrale Nummer für den zahnärztlichen Notdienst wurde in einem Modellversuch während der vergangenen Monate von den Kreisstellen Kassel, Melsungen und Bad Hersfeld getestet. „Die Erfahrungen waren so positiv, dass das nun für ganz Hessen eingeführt wird“, erklärt er. Neu ist dabei, dass der Hilfesuchende nun tagesaktuell erfährt, welcher Arzt ihm helfen kann und nicht erst die Ansage für die ganze Woche abhören muss.

Die Kosten für die Patienten bleiben dabei überschaubar, versichert Winges. Sie müssen mit maximal 28 Cent rechnen, wenn sie die Ansage zweimal abhören, um die Nummer des Arztes aufschreiben zu können. „Als Zahnärzte mit Kassenzulassung sind wir verpflichtet, auch außerhalb der Praxiszeiten erreichbar zu sein“, erläutert Dr. Winges.

Im Kreisteil Hersfeld teilen sich 36 Zahnärzte die Notdienste auf, so dass jeder maximal zweimal im Jahr für eine Woche Bereitschaft hat. „Dann muss man aber praktisch jede Nacht raus“, weiß Winges. In der Regel seien das auch wirklich Notfälle und keine Lappalien.

Im Kreisteil Rotenburg/Bebra regelt die dortige Kreisstelle ihren zahnärztlichen Notdienst, zumindest an den Wochenenden, selbst.

Von Christine Zacharias

Kommentare