Atemberaubende Darbietungen verzaubern das Publikum des Cirkus Herkules

Niveauvoll in der Luft

Die Artistin Aljona schwebt anmutig an ihren seidenen Tüchern durch die Manege. Foto: Schiller

Bad Hersfeld. Der Geruch von frischem Popcorn und Zuckerwatte weht über den Hallenbadparkplatz in Bad Hersfeld. Schon von weitem sieht man das große bunte Zelt mit der Leuchtschrift „Herkules“. Bis Sonntag gastiert der Zirkus noch in Bad Hersfeld.

Akrobatischer Schwerpunkt

Der Schwerpunkt des Zirkus liegt eindeutig auf akrobatischen Darbietungen auf hohem Niveau. Neben der Gruppe Fedorovi vom Ukrainischen Staatszirkus, die unter anderem Reckakrobatik und Trampolinartistik zeigen, führt Linaya Moreno eine Nummer am Ringtrapez vor. Zudem begeistert Aliona vom Moldawischen Staatszirkus mit ihrem „Traum an seidenen Tüchern“.

Im Verlauf des Abends ist der Zirkusdirektor Oliver Häberle immer wieder als „Olli der Clown“ zu sehen. Das Publikum, das mit in die Show einbezogen wird, amüsiert sich über originelle Gags. Der Tempojongleur Steven Munoz balanciert mit Bällen, Keulen und Ringen in hoher Geschwindigkeit. Wenn ihm etwas nicht gelingt, macht er den Fehler mit einem charmanten Augenzwinkern wieder wett.

Tierisch wird es dann, als die Seelöwen Andrew, Nelson und Siggi in die Manege gleiten und eine Vorführung der Extraklasse zeigen. Die frechen Schwergewichte zeigen Humor neben Kunststücken und Gesang. Zudem zeigt Linaya Moreno hoch zu Ross die Hohe Schule zu der Reitkunst. Begleitet wird die gesamte Show vom Gesang des Entertainers Joshua Navi. Die Musik ist, eigens für den Circus Herkules, von ihm produziert.

Die Menschen im Circus Herkules überzeugen nicht nur mit ihren künstlerischen Darbietungen. Schon beim Einlass wird man herzlich empfangen. In der Pause können Erinnerungsfotos mit den Seelöwen geschossen werden, und nach der Show darf jeder Zuschauer die Hand des Clowns schütteln.

Die Nähe zu den Menschen, die niveauvollen Zirkusnummern sowie die tierische und musikalische Unterhaltung, machen den Zirkusbesuch zu einem einmaligen Erlebnis.

Beteiligt am Kindertag

Auch am Kindertag, am Samstag in der Hersfelder Innenstadt, ist der Circus Herkules vertreten. Direktor Oliver Häberle wird mit einer Auswahl an Artisten, wie zum Beispiel dem Jongleur, an der Stadtkirche zu bestaunen sein.

Natürlich gibt es am Samstag auch wieder Vorführungen im Zirkuszelt und es wird ein Casting für die Hersfelder geben. Jeder, der ein lustiges, akrobatisches oder besonderes Talent hat, darf sich vorstellen. Der Gewinner wird Samstagabend in der Show des Zirkus in Bad Hersfeld mitwirken.

Von Jana Schiller

Kommentare