Niedrigste Arbeitslosenquote seit 26 Jahren

AArbeitsabentur

Hersfeld-Rotenburg. Die Zahl der arbeitslosen Menschen ist im Landkreis Hersfeld-Rotenburg im Mai weiter gesunken. Insgesamt waren im vergangenen Monat 2 659 Menschen von Arbeitslosigkeit betroffen. Das waren 53 Personen weniger als im April ( minus 2,0 Prozent) und 480 Arbeitslose weniger als im Mai 2015 (minus 15,3 Prozent).

„Diese äußerst positive - und in dieser Dynamik hessenweit einmalige - Entwicklung hat dazu geführt, dass wir im Landkreis Hersfeld-Rotenburg mit 4,2 Prozent die niedrigste Arbeitslosenquote in einem Mai seit der Wiedervereinigung verzeichnen“, kommentiert Waldemar Dombrowski, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bad Hersfeld-Fulda, die aktuellen Zahlen.

Bei der Arbeitsagentur waren im Mai 826 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet - 36 weniger als im April und 245 weniger als im Vorjahr. Das Kreisjobcenter verzeichnete einen Rückgang um 17 Arbeitslose im Vergleich zum April; binnen Jahresfrist sank die Arbeitslosigkeit im Bereich der Grundsicherung um 235.

Vom saisonalen Rückgang der Arbeitslosigkeit profitierten alle Personengruppen leicht, während der Vergleich zum Vorjahr starke Rückgänge bei Männern (-276 auf 1 419), Frauen (-204 auf 1.240), Jüngeren unter 25 Jahren (-73 auf 210) sowie bei älteren Arbeitslosen über 50 Jahren (-169 auf 922) ausweist. (zac)

Kommentare