Neues Becken bietet Wasserspaß im Geistalbad

Melina, Lorenz, Noel und Moritz hatten gestern bei der Eröffnung des neuen Kinderplanschbeckens im Geistal- Freibad besonders viel Spaß. Nach einer kurzen Rede von Stadtwerkedirektor Peter Sobisch (rechts außen) konnten die Kinder endlich die neue Attraktion des Bades testen.

Die Einweihung wurde von Bürgermeister Thomas Fehling, Architekt Volker Dietz und anderen Ehrengästen verfolgt. Riesen Spaß des neuen Kinderbeckens versprechen eine Elefantenrutsche, ein Seehund, sowie ein Luftsprudler und eine Düse, die für 160 000 Euro errichtet wurden. Um das Becken wurden Sitzbänke und Sonnensegel aufgestellt. Auf die Sicherheit des Beckens wurde großer Wert gelegt. Deshalb wurden Hecken entfernt, um eine bessere Sicht zu ermöglichen. Um das Spielobjekt herum wurde eine Matte verlegt. Foto:  Sören Eisel

Kommentare