Neuer Kurdirektor für Bad Hersfeld

Bad Hersfeld. Bad Hersfeld hat einen neuen Kurdirektor. Der Magistrat hat die Einstellung des aus Bremen stammenden Christian Mayer beschlossen.

Er folgte einstimmig einer Empfehlung der ebenfalls in Bremen ansässigen Firma Petri & Tiemann, den Betreibern der Wissens- und Erlebniswelt Magie der Sprache. Mayer tritt seinen Posten am 1. Oktober an.

Meyer folgt Kurdirektorin Sylvia Hochkrich, die Anfang des Jahres überraschend gekündigt hatte. Meyer wird neben der Kur- und Tourismusdirektion auch für die Marketingleitung der Erlebniswelt im Schilde-Park zuständig sein.

Er ist Diplom-Freizeitwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Freizeitpolitik und Infrastrukturplanung. Seine Diplomarbeit beschäftigte sich mit dem Thema „Gesundheitstourismus“. Im Studiengang Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen hat er einen Lehrauftrag.

Mayer ist gelernter Bankkaufmann und seit 1999 Geschäftsführer der Eventagentur „Hell & Laut“. „Herr Mayer bringt das Fachwissen im Bereich Destinationsmanagement, Tourismuskonzeption, aber auch Veranstaltungsmanagement mit“ erklärte Bürgermeister Hartmut H. Boehmer.

Darüber hinaus verfüge er über Erfahrungen in der politischen Gremienarbeit speziell im Tourismus. Zurzeit befindet sich das Ehepaar Mayer in Dänemark in Urlaub. Anfang September wird er vom Ersten Stadtrat Lothar Seitz vorgestellt. (red/kai)

Kommentare