Line fährt ab 5. Juni von Köln über Bad Hersfeld, Eisenach und Leipzig nach Berlin

Neuer Fernbus nach Köln

„MeinFernbus“ bietet demnächst eine neue Linie an. Die 078 macht auch in Bad Hersfeld Halt. Foto: nh

Bad Hersfeld. Der Fernbusanbieter MeinFernbus startet am 5. Juni eine neue Linie, die von Köln über Bad Hersfeld, Eisenach und Leipzig nach Berlin führt. Weitere Stopps sind in Siegen, Gießen, Alsfeld und Leipzig.

Die Fahrzeit von Bad Hersfeld nach Köln beträgt unter vier Stunden. Unter www.meinfernbus.de sind die Fahrten buchbar.

Im Rahmen ihres Streckennetzausbaus startet die MFB MeinFernbus GmbH am Donnerstag, 5. Juni, seine neue Linie. Täglich geht es dann von Köln über Siegen, Gießen, Alsfeld, Bad Hersfeld, Eisenach und Leipzig nach Berlin. Eisenach wird mit dem Start der neuen Linie 078 in das Liniennetz des Anbieters aufgenommen und erstmals von den grünen Fernbussen angefahren.

MeinFernbus arbeitet mit mittelständischen Busunternehmen aus ganz Deutschland zusammen. Diese stellen die Busse und Fahrer, während sich MeinFernbus in Berlin zentral zum Beispiel um die Streckenplanung und -genehmigung, die Marketing- und Pressearbeit sowie den Kundenservice und die Koordination des operativen Betriebs auf den Straßen kümmert. Auf der Linie 078 von Köln über Leipzig nach Berlin verkehrt der MeinFernbus täglich.

Von Eisenach nach Berlin geht es in unter fünf Stunden, von Köln bis nach Leipzig werden weniger als sieben Stunden Fahrzeit und 15 Minuten Fahrzeit benötigt. Die Fahrt von Köln nach Bad Hersfeld dauert etwa zwei Stunden Stunden und 45 Minuten. Fahrpreise auf dieser Strecke starten bei 15 Euro. Von Eisenach nach Berlin geht es 18 Euro, der Maximalpreis beträgt 28 Euro. (red/nm)

www.meinfernbus.de

Kommentare