Der Flix-Bus fährt jetzt auch nach Gotha

Neue Linie über Bad Hersfeld

Bus fährt neue Linie. Foto: nh

Bad Hersfeld. Der Fernbus-Anbieter FlixBus startet eine neue Linie über Bad Hersfeld. Erstmals hält der Bus der Linie 254 von Fulda nach Berlin auch in Gotha. Zudem geht es nun noch häufiger nach Erfurt und Berlin. „Wir freuen uns, dass wir mit der neuen Linie unser Angebot in Osthessen noch attraktiver gestalten können“, sagt André Schwämmlein, Geschäftsführer von FlixBus/MeinFernbus.

Abfahrt in Richtung Thüringen und Berlin ist auf der neuen Linie jeweils um 6.25 Uhr von der Haltestelle am Bad Hersfelder Bahnhof in der Bismarckstraße. Auf der Linie 254 geht es zu einer Vielzahl lohnenswerter Reiseziele wie das Schloss Friedenstein in Gotha, der Erfurter Dom oder der Potsdamer Platz in Berlin, heißt es in der Pressemitteilung des Unternehmens. Über Bad Hersfeld verkehren derzeit vier Linien von FlixBus/MeinFernbus.

Mehr als 20 Ziele sind direkt oder mit einem Umstieg zu erreichen. Mit den bestehenden Verbindungen geht es unter anderem nach Frankfurt am Main, Köln oder nach Leipzig. Die Fahrt nach Gotha dauert keine anderthalb Stunden.

Der Normalpreis liegt bei 16 Euro. Für den Betrieb der Bus-Linien arbeitet FlixBus/MeinFernbus mit fast 200 regionalen Partnern zusammen. Die Buslinie nach Berlin wird von Kiel Reisen aus Arzell betrieben. (red/nm) www.meinfernbus.de, www.flixbus.de, www.kielreisen.de, www.goeuro.de/fernbus/faq

Kommentare