112 Menschen nehmen Staatsbürgerschaft an

Neue Kreis-Bürger

Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt (Mitte) und 13 der 112 neuen Kreisbürger, die die deutsche Staatsangehörigkeit annahmen.

Hersfeld-Rotenburg. 112 neue Bürgerinnen und Bürger aus 32 verschiedenen Nationen hat der Landkreis im zurückliegenden Jahr neu hinzubekommen. Es sind Einwanderer, die die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen und sich für Deutschland und den Landkreis Hersfeld-Rotenburg als neue Heimat entschieden haben.

Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt begrüßte jetzt einiger der neuen Mitbürger im Landratsamt in einer Feierstunde am Tag des Grundgesetzes und freute sich über den „großen Vertrauensbeweis für unser Land“. (red/kai)

Kommentare