Flixbus erweitert Angebot – Kiel Reisen fährt

Neue Buslinie nach Erfurt und Berlin

+

Bad Hersfeld. Das Unternehmen Flixbus bietet jetzt eine neue Fernbusverbindung aus Bad Hersfeld über Eisenach, Jena und Erfurt nach Berlin an. Beim operativen Betrieb setzt das Fernbus-Unternehmen mit Hauptsitz in München auf regionale Partner. So wird die Buslinie nach Berlin von der Firma Kiel Reisen aus Arzell betrieben.

Kiel Reisen macht nach Angaben von Geschäftsführer Thomas Fongar bereits ein Viertel seines Umsatzes mit Fernbusfahrten. Für Flixbus ist Kiel Reisen bereits auf der Strecke Dresden-Frankfurt unterwegs. „Wir freuen uns über den neuen Linienstart, in der ersten Woche hatten wir bereits 310 Gäste, in der zweiten Woche sogar 450 Mitfahrer“, sagt Fongar.

Um die neue Strecke bedienen zu können, schafft das Reiseunternehmen drei neue Busse an, acht neue Mitarbeiter wurden eingestellt. Pro Fahrt sind zwei Fahrer dabei. Die Busse fahren von Donnerstag bis Montag um 8.20 Uhr am Busbahnhof ab. Die Rückfahrten starten in Berlin um 15 Uhr, in Jena um 18 Uhr und in Erfurt um 18.55 Uhr. Die Tickets kosten je nach Auslastung ab 17 Euro für die einfache Fahrt nach Berlin.

Seit dem Wegfall des gesetzlichen Bahnmonopols entstehen immer mehr private Fernbuslinien. Neun Millionen Passagiere waren 2013 mit dem Fernbus unterwegs. Bad Hersfeld wird auch von den Fahrzeugen der Firma „Mein Fernbus“ angefahren. (kai)

Kommentare