Kreis erarbeitet erneut Ausbildungs-Broschüre als Orientierungshilfe für junge Leute

Navigation im Job-Dschungel

Hersfeld-Rotenburg. Auf dem Ausbildungsmarkt können junge Leute schnell die Orientierung verlieren. Deshalb wird es im Kreis Hersfeld-Rotenburg auch in diesem Jahr wieder ein Ausbildungs-Navi geben.

Kreisverwaltung, Wirtschaftsförderung, Kreishandwerkerschaft, IHK, Agentur für Arbeit und die Firma „BewerberService“ erarbeiten dafür zum zweiten Mal eine kompakte Broschüre, die allen jungen Leuten, die 2013 eine Ausbildung oder ein Studium hier in der Heimat anstreben, zum diesjährigen Schuljahresende übergeben werden soll.

Die Broschüre will unter anderem Antworten auf folgende Fragen geben:

• Welche Ausbildungsberufe gibt es und welcher Beruf ist für mich der richtige?

• Gibt es meine Wunsch-Ausbildung hier bei uns in der Region?

• Welche Hilfestellungen können öffentliche oder private Einrichtungen vermitteln?

• Wie und vor allem bei wem kann ich mich bewerben?

• Kann ich in meiner Region auch studieren?

• Gibt es hier Praktikumsplätze für meinen Wunschberuf?

„Politik, Wirtschaft und Gesellschaft stehen vor der Herausforderung, jungen Menschen frühzeitig eine Lebensperspektive mit guten Ausbildungs- und Beschäftigungschancen zu bieten.“, erklärt dazu Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt.

Nur wenn dies gelinge, bestehe auch die Hoffnung, Nachwuchskräfte in der Region zu halten und nicht an die Ballungsräume zu verlieren.

In dem Ausbildungs-Navi sind alle wichtigen Informationen zusammengetragen und gebündelt. Zahlreiche Berufe und Unternehmen werden vorgestellt.

Auch die Angebote vor Ort von Studium Plus der Technischen Hochschule Mittelhessen in Bad Hersfeld werden dargestellt.

Als besonderen Anreiz haben die Verantwortlichen für 2012 außerdem ein Preisrätsel vorgesehen, bei dem die Gewinner ihre Klassenkasse für eine Abschlussfahrt aufbessern können. (red/kai)

Kommentare