Nachtfahrverbot für Lastwagen in Sorga

+

Bad Hersfeld. Hessens Verkehrsminister Florian Rentsch (FDP) will ein befristetes Nachtfahrverbot für Lastwagen ab 3,5 Tonnen für die Ortsdurchfahrt Sorga verhängen. Es soll von 22 bis 6 Uhr gelten.

Das kündigte der Minister am Donnerstag bei einer FDP-Veranstaltung in Bad Hersfeld an. Die Anwohner der Bundesstraße 62 sollen dadurch ausreichend Zeit erhalten, ihre Häuser mit passivem Schallschutz auszustatten.

Vertreter der örtlichen Bürgerinitiative (BI) zeigten sich von der Entscheidung des Ministers enttäuscht. Sie hatten auf weiterreichende Beschränkungen des Durchfahrtsverkehrs gehofft. „Nachts fahren nur zehn Prozent der Lkw, wichtiger wäre ein Tagfahrverbot“, sagte BI-Sprecher Heinrich Fischer und bezeichnete die Lösung als „Trostpflästerchen“. (kai)

Kommentare