Nach Streik: Auf Cantus-Strecken wieder normaler Fahrplan

Hersfeld-Rotenburg. Ab Montagmittag werden die Cantus-Strecken im Nordosten Hessens wieder normal bedient. Ab etwa 12 Uhr gilt wieder der normale Fahrplan auf den Cantus-Strecken zwischen Kassel, Göttingen, Bebra, Eschwege, Bad Hersfeld, Fulda und Eisenach.

Damit ist der Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) vorerst zu Ende. Es muss allerdings noch mit kleineren Abweichungen und Verspätungen gerechnet werden, teilte der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) in einer Pressemitteilung mit.

Völlig ohne Einschränkungen soll der Zugverkehr dann ab Dienstag laufen. Das gelte allerdings nur dann, falls die GDL nicht neue Streikmaßnahmen ausrufe. (rpp)

Kommentare