Nach Rempler ist das Geld verschwunden

Bad Hersfeld. Einem 54-jährigen Bad Hersfelder ist gestern gegen 9.30 Uhr die Geldbörse gestohlen worden. Wie die Polizei mitteilte, kamen dem Bad Hersfelder auf der Breitenstraße in Höhe von Hausnummer 9 drei junge Männer entgegen. Von einem der Männer wurde der Bad Hersfelder angerempelt.

Kurze Zeit später stellte der 54-Jährige fest, dass seine Geldbörse aus der Gesäßtasche gestohlen wurde. Neben mehreren hundert Euro Bargeld befanden sich in der Geldbörse auch persönliche Papiere. Die Täter sollen etwa 20 bis 25 Jahre alt, zwei der Männer etwa 1,80 Meter, einer 1,75 Meter groß sein. Alle drei sollen schlank sein und seitlich rasierte Haare haben. Bekleidet waren sie mit dunklen, kurzen Jacken, Jeans und helle Sportschuhe. Hinweise an die Polizei Bad Hersfeld, 06621/9320, oder im Internet unter www.polizei-hessen.de - Onlinewache. (jce)

Kommentare