Festgenommene durften schnell wieder gehen

Nach Anruf klickten die Handschellen

Bad Hersfeld. Wie bei Dreharbeiten für einen Kriminalfilm müssen sich gestern Mittag gegen 13.15 Uhr Verkehrsteilnehmer an der Kreuzung zum Schnellrestaurant McDonalds in Bad Hersfeld gefühlt haben.

Dort stoppten mehrere Einsatzfahrzeuge der Polizei einen roten VW Golf Kombi. Spektakulär wurden die drei männlichen Insassen festgenommen und in die Streifenwagen verfrachtet.

Den Einsatz ausgelöst hatte nach Angaben der Polizei ein Pförtner der Firma Performance Fibers in Bad Hersfeld. Der hatte die drei Männer auf dem Firmenparkplatz umherschleichen sehen und sofort zum Telefon gegriffen.

Tatsächlich waren die drei auf dem Gelände unterwegs. Nicht jedoch, um irgendwelche Fahrzeuge zu stehlen. Vielmehr steckten sie Visitenkarten eines Automobilhändlers an die Fahrzeuge. Dieser Händler ist immer auf der Suche nach Gebrauchtwagen.

Nachdem das Missverständnis ausgeräumt war, durften die drei die Polizei wieder verlassen. (rey)

Kommentare