Nach Überfall auf Leiterin eines Schenklengsfelder Einkaufsmarktes

Mutmaßliche Räuber vor Gericht

+

Bad Hersfeld/Schenklengsfeld. Drei Männer aus Kassel und Hofgeismar müssen sich heute am Amtsgericht in Bad Hersfeld für einen Raubüberfall verantworten, der am 27. Oktober in Schenklengsfeld auf die Leiterin eines Einkaufsmarktes verübt worden war.

Die 51-Jährige hatte die Wochenend-Einnahmen in Höhe von 25.000 Euro gerade bei der Sparkasse einzahlen wollen, als ihr ein Mann die Geldtaschen entriss. Der mutmaßliche Haupttäter, ein 24 Jahre alter Türke, legte ein Geständnis ab. Die beiden Mitangeklagten schweigen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten HZ am Donnerstag. (ks)

Kommentare