Mai-Termin des DRK Bad Hersfeld

162 mutige Blutspender

Geehrt: Blutspendeleitern Ingrid Hambrock (rechts) zeichnet Walter Andres (links) für 75 Spenden und Rainer Otto (Mitte) für 80 Spenden aus.

Bad Hersfeld. Das Deutsche Rote Kreuz veranstaltete Anfang Mai eine Blutspendeaktion am Obersberg in Bad Hersfeld. 162 Freiwillige kamen, um einen halben Liter ihres Bluts zu spenden, darunter auch sechs mutige Erstspender. Blutspendeleiterin Ingrid Hambrock dankte mit Urkunde und goldener Ehrennadel Gabriele Orth, Andrej Hilz, Peter Nennstiel und El Kassem Mohamad für ihre zehnte Blutspende. Ein kleines Präsent erhielten Rity Lyding, Petra Maul und Gerhardt Münch für ihre 25. Spende. Mit Ehrennadel, Urkunde und Hersfeld- Gutschein wurden außerdem Doris Zaschka für 50 Blutspenden und Walter Andres für 75 Blutspenden, ausgezeichnet. Rainer Otto spendete bereits zum 80. Mal.

Der nächste Blutspendetermin ist auf Mittwoch, 25. Mai, datiert und findet im Bürgerhaus Ludwigsau- Friedlos statt. Wer an diesem Termin verhindert sein sollte, hat am Montag, 27. Juni, erneut die Möglichkeit, diesmal wieder am Obersberg, zu spenden. Unter den Blutspendern werden fünfzehn mal zwei Festspielkarten für die Bad Hersfelder Festspiele und ein Geschenk der Stadt Bad Hersfeld verlost. Außerdem kann durch die Spende eines weiteren Blutröhrchens eine Knochenmark- Typisierung für die Aufnahme in die Deutsche Knochenmarkspendedatei (DKMS) erfolgen. (lb/red)

Kommentare