20 Musiker suchen private Quartiere

Bad Hersfeld. Für 20 Sänger und Musiker aus Dresden werden Privatquartiere für zwei Nächte von Freitag, 22. Juni, bis Sonntag, 24. Juni, gesucht. Die Dresdener Singakademie musiziert mit 85 Sängern und dem polnischen Orchester Sinfonia Silesia Kattowitz in der Stiftsruine unter der Leitung von Prof. Ekkehard Klemm, Rektor der Hochschule Dresden. Die Singakademie wurde vom Arbeitskreis für Musik zu den Festspielkonzerten eingeladen.

Erfreulicherweise werden nun etwa zwanzig Musiker mehr als bisher erwartet mitsingen. Die Verpflegung aller Sänger wird vom Veranstalter, dem Arbeitskreis für Musik, getragen. Musikliebenden Gastgebern werden als Entgelt für das Quartier je zwei Ehrenkarten zu Mozarts wunderbarem Requiem (Aufführung am Samstag, 23. Juni, um 16 Uhr) und für Mendelssohn Bartholdys Werkaufführung „Ein Sommernachtstraum“ , „Walpurgisnacht“ u.a. (Sonntag, 24. Juni um 16 Uhr) angeboten. Näheres beim Arbeitskreis für Musik, Nachtigallenstraße 7, Telefon 06621/5067-13/18. (red/nm)

Kommentare