Benefizkonzert der Musikensembles der Obersbergschulen am 14. Februar im AudiMax

Mit Musik Krebspatienten helfen

Intensive Probenarbeit: Die GBO-Bigband unter der Leitung von Helgo Hahn studierte während eines Probenwochenendes neue Stücke ein, die beim Benefizkonzert der Musikensembles der Obersbergschulen am Donnerstag, 14. Februar, zu hören sein werden. Foto: privat

Bad Hersfeld-Rotenburg. Vier Tage waren die Schülerinnen und Schüler der GBO-Bigband der Obersberg-Schulen am Wochenende „in Klausur“ im Kreisjugendhof in Rotenburg, um das neue Repertoire des Jahresprogramms zu proben.

Neue Stücke wie „25 or 6 to 4“ von der Rock-Jazz Gruppe „Chicago“ oder der „Baby Elephant Walk“ von Henry Mancini werden bereits diese Woche, am Donnerstag, 14. Februar, beim großen Benefizkonzert aller Musikensembles der Obersberg-Schulen zu hören sein. Im AudiMax des Schulzentrums Obersberg spielen und singen ab 19 Uhr die Bläserklasse der Jahrgangsstufe 6, Junior- und GBO-Bigband (Leitung Helgo Hahn), der Chor der Gesamt- und Modellschule (Leitung Ulli Meiß), die Vorchöre (Leitung Silke Pfannkuch) und das Orchester (Leitung Tatjana Beyer). Durch das Programm führt Schulleiter Karsten Backhaus.

Karten zu sieben Euro gibt es im Sekretariat der Modellschule Obersberg, bei der Hersfelder Zeitung in der Klausstraße, bei Optik-Schöberlein, Hanfsack 1 und Juwelier Laufer am Linggplatz. Der Erlös des Konzerts geht vollständig an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei, mit deren Hilfe an Leukämie Erkrankten das Leben gerettet werden kann. (red/zac)

Kommentare