Motorradfahrer nach Vollbremsung schwer verletzt

Bad Hersfeld. Ein 27 Jahre alter Motorradfahrer ist am Dienstagabend auf der Bundesstraße 27 mit seiner Maschine verunglückt und schwer verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen war der Mann auf der B27 zwischen Ludwigsau-Friedlos und Bad Hersfeld nach einer Vollbremsung zu Fall gekommen und in eine Leitplanke gerutscht, teilte die Polizei in Bad Hersfeld am Mittwoch mit. Danach prallte er in das Heck eines vor ihm fahrenden Autos. Das Motorrad wurde in mehrere Teile zerrissen. Der 27-Jährige kam in ein Krankenhaus. (dpa)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion