Erträge in Höhe von 188,2 Millionen Euro

Schwarze Null: Landrat legt Haushalt vor

+
Kreishaushalt 2016: Erträge und Aufwendungen  haben fast die gleiche Höhe.

Hersfeld-Rotenburg. Landrat Dr. Michael Koch hat am Montag dem Kreistag seinen Entwurf für den Haushalt 2016 vorgelegt. Es sei kein „Traumhaushalt“, aber erstmals seit 2005 sei das Zahlenwerk ausgeglichen (wir berichteten bereits).

Nach Kalkulation der Kreisverwaltung stehen Gesamterträge in Höhe von 188,2 Millionen Euro Gesamtaufwendungen in etwa gleicher Höhe gegenüber. Rein rechnerisch ergebe sich sogar ein kleiner Überschuss von 5500 Euro.

Schwer abzuschätzen seien allerdings die genauen Kosten für die Flüchtlingsunterbringung. Koch betonte, dass der Haushalt keine Erhöhung der Kreis- oder Schulumlage enthält. Er dankte der Ersten Kreisbeigeordneten Elke Künholz ausdrücklich „für das konstruktive Miteinander“ bei den Konsolidierungsanstrengungen. (kai)

Eine Analyse dazu lesen Sie am Mittwoch in der HZ.

Kommentare