Gelungener Auftritt des Frauenchores Friedewald

Melodien erklingen im Kurhaus

Gestalteten das Kurkonzert: Die Sängerinnen vom Frauenchor Friedewald. Foto: nh

Bad Hersfeld. Das Kurkonzert in Bad Hersfeld gestaltete der Frauenchor aus Friedewald. Mit einem eineinhalbstündigen Programm unterhielt der Frauenchor des Gesangvereins 1890 unter der Leitung von Tatiana Bauer das Publikum.

Im Wechsel erklangen temperamentvolle, heitere und besinnliche Melodien, bekannte Volkslieder, Liebeslieder und kirchliche Chöre.

Die Vorsitzende des Frauenchores, Roswitha Hachmeister, stellte nach der Begrüßung den Chor vor, der seit fast sechs Jahren unter der Leitung von Tatiana Bauer steht und inzwischen aus 40 aktiven Sängerinnen besteht. Nach den einzelnen Chorblöcken unterhielten Sängerinnen mit teils nachdenklichen, teils heiteren und witzigen Texten und Gedichten das Publikum. Viel Applaus erhielten Rosi Hachmeister und Marlie Berger, unterstützt vom Chor, für ihren musikalischen Sketch, der die körperlichen Leiden im Alter aufzählte.

Als Solistin bezauberte Tatiana Bauer unter der Akkordeonbegleitung von Natalia Martens mit russischen Melodien. (red/jce)

Kommentare