Mehrere hundert Liter Öl aus Kaliwerk in die Werra gelaufen

Heringen. Wegen einer Betriebsstörung beim Anfahren einer Turbine im Heringer Kraftwerk der K+S Kali GmbH. lief heute gegen 10.30 Uhr  Öl über einen Kühlwasserkanal in die Werra.

Die genaue Menge konnte bisher noch nicht festgestellt werden. Der Ölfilm trieb in Richtung hessisch-thüringische Landesgrenze bei Berka. Die K+S-Werksfeuerwehr und die Feuerwehr in Berka wurden alarmiert und bauten eine Ölsperre auf, hinter der das Öl gebunden und  abgesaugt werden kann. Die Umweltbehörden wurden von dem Zwischenfall informiert.

Kommentare