73-Jähriger verwechselte offenbar Gas und Bremse

Mehrere beschädigte Autos nach Unfall auf der Hainstraße

Bad Hersfeld. Mehrere beschädigte Autos und 10 000 Euro Schaden: Das ist das Resultat eines Auffahrunfalls vom Montagmorgen an der Hainstraße bei der Post in Bad Hersfeld.

Ein 73-jähriger Mann wollte laut Polizei in die vor dem Postgebäude befindliche Haltebucht einfahren, in der bereits zwei geparkte Autos standen. Dabei verwechselte der Senior nach eigenen Angaben das Brems- mit dem Gaspedal und fuhr so auf den vor ihm stehenden Mitsubishi auf.

Der wiederum wurde durch den Aufprall auf ein vor ihm geparktes Firmenfahrzeug geschoben. Eine 21 Jahre alte Frau, die in dem Mitsubishi saß, wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. (fis)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare