Auto überschlägt sich in einem Flutgraben

Mann stirbt bei Unfall auf der A 4

+

Herleshausen. Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich gestern Morgen um 7.15 Uhr auf der Autobahn 4 zwischen Eisenach und Herleshausen ereignet.

Dabei war ein mit zwei Männern im Alter von 47 und 50 Jahren besetzter Volvo aus Heidelberg verunglückt. Das Auto war nach Angaben von Zeugen auf der mittleren Fahrspur in Richtung Herleshausen unterwegs. Der Volvo sei plötzlich nach links ausgebrochen und gegen die die Mittelschutzplanke geprallt. Von dort schleuderte das Auto quer über die Autobahn, fuhr durch den Flutgraben, überschlug sich und landete auf dem Dach. Beim Überschlag wurden die beiden Insassen aus dem Fahrzeug geschleudert.

Einer der Männer verstarb noch an der Unfallstelle, der andere wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Da die Unfallursache derzeit noch unklar ist und nicht feststeht, wer das Fahrzeug steuerte, wurde ein Gutachter eingeschaltet. Weitere Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt.

Der Schaden am Fahrzeug und den Autobahneinrichtungen wird von der Polizei auf 5000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten kam es zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen. (rey)

Kommentare