Polizei nimmt den Übeltäter mit auf die Wache

Mann ballerte mit Schreckschusswaffe im Bad Hersfelder Schildepark

+
Geschnappt: Nach Schüssen aus einer Waffe hat die Polizei am Freitagabend einen jungen Mann im Bad Hersfelder Schildepark festgenommen. Auf unserem Foto wird er gerade in ein Polizeiauto verfrachtet. Wenig später stellte sich heraus, dass er mit einer Schreckschusspistole geschossen hatte.

Bad Hersfeld. Einen größeren Polizeieinsatz hat es am Freitag gegen 18 Uhr im Schildepark in Bad Hersfeld gegeben, nachdem dort in größeren Abständen immer wieder geschossen wurde.

Die Schüsse hatten Zivilbeamte registriert, die zu dieser Zeit im Schildepark auf Routinekontrolle waren. Sie forderten Verstärkung an und nahmen den Schützen vorläufig fest. Dabei stellte sich heraus, dass der junge Mann eine Schreckschusswaffe dabei hatte. Er wurde in einem Streifenwagen zur erkennungsdienstlichen Behandlung zur Polizeidirektion gebracht.

Kommentare