Mahnwache gegen Atomkraft

Bad Hersfeld. Rund 100 Menschen haben am Montagabend vor dem Bad Hersfelder Rathaus bei einer Mahnwache der Opfer der Naturkatastrophe in Japan gedacht.

Gleichzeitig protestierten sie gegen Atomkraft und forderten die sofortige Abschaltung aller AKWs in Deutschland. Es war eine von rund 400 Mahnwachen, die am Montag überall in Deutschland stattfanden.

Zu der Aktion in Bad Hersfeld hatte ein Bündnis von Grünen, Linken, SPD, BUND und der Friedensbewegung aufgerufen. "Atomkraft ist ein Angriff auf alles Leben", rief die Grüne Kreistagsabgeordnete Nina Weise-Hübner den Demonstranten zu.

Die halbstündige Aktion verlief ohne Zwischenfälle. (kai)

Kommentare