Der Nachwuchs begeisterte in der Martinskirche

Wie im Märchen

Sorgten für viel Freude beim Publikum: Die lustigen Turnzwerge verbreiteten gute Laune in der Martinskirche. Foto: BHV

BAD HERSFELD. „Vorhang auf zum Märchenfest“ hieß es am vergangenen Samstag in der Martinskirche, als die über 70 Kinder der evangelischen Kindertagesstätte im Schlippental die Ergebnisse ihrer mehrwöchigen Projektarbeit „Der Zeit auf der Spur“ präsentierten.

Schmuckvoll in märchenhafte Kostüme gekleidet empfingen Kindergartenleiterin Eveline Leiter-Bublitz und ihr Team zusammen mit vielen kleinen mutigen Rittern, schönen Prinzessinnen und lieben Zwergen die Besucher. Mit einem bunten Showprogramm führten sie in die wundersame Welt der Märchen.

Die Kirche war rundum wie ein Märchenschloss geschmückt. „Eine außergewöhnliche, aber wunderschöne Dekoration“, stellte Pfarrer Karl-Heinz Barthelmes lobend fest. Er trug zum Programm mit dem Lied vom kleinen Ritter Paul bei. Eine große Ausstellung an Bastelarbeiten mit vielen fantasievollen Stationen lud zum Verweilen und Staunen ein. Die rund 300 Besucher des Festes nahmen sich gerne viel Zeit, um die aufwendige Arbeit der Kinder zu würdigen.

Prächtiges Rittergewand

Lustig ging es auch bei der Märchenrallye zu. Draußen vor der Kirche spielte passend dazu im prächtigen Rittergewand Björn Lengemann auf seinem Dudelsack mittelalterliche Klänge. Einige Kinder tanzten spontan auf der Wiese, sodass sich auch hier dem Betrachter ein fröhliches Bild bot. Mit einem gemütlichen Beisammensein und vielen Leckereien beim Büfett im Gemeindesaal endete das märchenhafte Spektakel. (red)

Kommentare