Männer reißen Breitenbacher Geldbörse weg

Breitenbach/H. Ein 59-Jähriger ist am Freitag gegen 13.30 Uhr auf seiner Hofeinfahrt in Breitenbach am Herzberg von zwei bislang Unbekannten angesprochen und gefragt worden, ob er Geld wechseln könne. Als der Mann sein Portemonnaie herauszog, riss ihm einer der beiden Männer die Börse aus der Hand und rannte mit seinem Komplizen zu einem etwa 150 Meter entfernt abgestellten weißen VW Golf. Damit brausten die Männer in Richtung Oberjossa davon.

Kurz nach 15Uhr meldete sich der Breitenbacher erneut bei Polizei in Bad Hersfeld und berichtete, dass ihm sein gestohlendes Portemonnaie wiedergebracht worden sei. Alle Karten seien noch vorhanden, es fehlten jedoch 300 Euro Bargeld. Eine ältere Dame habe die Börse an einer Bushaltestelle in Oberjossa gefunden.

Die beiden Täter werden als 170 bis 175 Zentimeter groß, etwa 25 Jahre alt, schlank und dunkelhaarig beschrieben. Sie sprachen mit Akzent. Der eine Täter trug eine schwarze Hose, eine schwarze Lederjacke und schwarze Lackschuhe. Der zweite Täter war mit einer dunklen Blue Jeans und einer duklen Sweatjacke bekleidet. Beide hätten einen gepflegten Eindruck gemacht. (red/zac)

Hinweise erbittet die Polizei in Bad Hersfeld unter Telefon 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Kommentare