Bürgermeister Fehling eröffnet das Lullusfest mit einem überraschenden Heiratsantrag

Lolls und Liebesschwüre

Bad Hersfeld. Mit einem Heiratsantrag in seiner Rede zur Eröffnung des Lullusfests hat Bad Hersfelds Bürgermeister Thomas Fehling nicht nur seine Lebensgefährtin Gabriele Schäfer sondern auch viele Zuschauer überrascht. „Ich hätte nicht gedacht, dass ich mit 45 Jahren noch meine große Liebe finden würde“, sagte Fehling.

Die sichtlich gerührte Gabriele Schäfer nahm seinen Heiratsantrag an, bevor der Bürgermeister gemeinsam mit dem neuen Feuermeister Klaus Otto mit einem treffsicheren Fackelwurf das Lullusfeuer entzündete. Bis kommenden Montag geht es in Bad Hersfeld bei Lolls, dem ältesten Volksfest in Deutschland, wieder mächtig rund.

Lollsfeuer 2013

In seiner Rede, die traditionell eine Art Generalabrechnung des vergangenen Jahres beinhaltet, hatte der Bürgermeister zuvor die Erfolge seiner bisherigen Amtszeit gelobt. „Wir haben zahlreiche Dinge erfolgreich auf die Reise gebracht, das macht Spaß und spornt mich an“, sagte Fehling. Gleichzeitig übte er scharfe Kritik an „den Medien“, die versuchten „mit schlecht recherchierten Behauptungen Stimmung gegen einige Fraktionen oder den Bürgermeister“ zu machen. Zu seinen Erfolgen zählte Fehling vor allem die Bemühungen der Stadt um Barrierefreiheit, aber auch die Anstrengungen der Stadt, die Kinderbetreuung zu verbessern.

Zudem verteidigte der Bürgermeister seine Haltung im Festspielstreit. Obwohl das Wetter und auch die Kritiken gut waren, seien die Besucherzahlen schwach gewesen, erklärte Fehling. „Da kann ich nicht anders. Ich muss den Mund aufmachen und die Handelnden in die Realität zurückholen“, sagte Fehling.

Unmittelbar danach setzte sich der Festzug mit 47 Motivwagen und Fußgruppen durch die wieder eng umlagerten Straßen der Stadt in Bewegung. Nach Schätzungen der Polizei waren etwa so viele Menschen wie im Vorjahr unterwegs. Dennoch verlief der Lolls-Montag nach Auskunft von Ralf Sandrock von der mobilen Polizeiwache am Markt „erstaunlich ruhig“. Bis zum frühen Abend gab es nur eine „minimale Sachbeschädigung“. Auch der Alkoholkonsum habe noch „im grünen Bereich“ gelegen, sagte Sandrock. Ähnlich äußerte sich das DRK.

Fehlings Feuerrede lesen Sie im Wortlaut auf www.hersfelder-zeitung.de

Von Kai A. Struthoff

Lolls-Umzug 2013

Kommentare