800 Liter Bio-Diesel zerstören Asphalt: A 4 gesperrt

Bis zum gestrigen Abend unpassierbar war die A 4 am Kirchheimer Dreieck, nachdem dort 800 Liter Biodiesel aus einem Lkw ausgelaufen waren. Gegen 18 Uhr konnte die Autobahnbrücke zumindest wieder einspurig für den Verkehr freigegeben werden. Nach aufwendigen Reinigungsarbeiten, die über einen Tag lang andauerten, ließ die Autobahnmeisterei eine Baustelle einrichten.

Unser Bild zeigt Fachleute, die die Schäden untersuchen. Ab heute soll damit begonnen werden die beschädigte Fahrbahndecke abzufräsen und neu zu asphaltieren. Jürgen Jakubowski, Leiter der Autobahnpolizei Bad Hersfeld, erwartet in den kommenden zwei, drei Wochen Verkehrsbehinderungen an dieser Stelle. (lö) Seite 3 Foto: Löwenberger

Kommentare