Männergesangsverein Asbach feiert seinen 135. Geburtstag am 18. September

Ein Liedernachmittag zum Fest

Bei der Jahreshauptversammlung des MGV Asbach standen Ehrungen im Mittelpunkt (von links): Helmut Busch, Hartmut Bonacker, Karl Sauer, Wolfgang Nödler, Hermann Sundermann, Heinrich Glebe, Georg Hahn, Georg Schneider und Helmut Großenbach. Foto: nh

Asbach. Ehrungen langjähriger verdienter Sänger und Vereinsmitglieder standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Männergesangsvereins Asbach. Für ihre aktive Sängertätigkeit wurden Georg Hahn (60 Jahre), Helmut Großenbach und Otto König (beide 50 Jahre), Wolfgang Nödler und Hermann Sundermann (beide 40 Jahre) sowie Georg Schneider (25 Jahre) mit Urkunde und Vereinsehrenzeichen vom Vorsitzenden Helmut Busch geehrt.

Vom Deutschen Chorverband erhielten die Sänger Georg Hahn, Helmut Großenbach und Otto König eine besondere Auszeichnung, und der Mitteldeutsche Sängerbund ehrte die Sänger Wolfgang Nödler und Hermann Sundermann für deren Engagement.

Ehrenzeichen und Urkunden beider Verbände überreichte der Schatzmeister des Sängerkreises Hersfeld, Hartmut Bonacker. Busch und Bonacker würdigten die Leistungen der Jubilare und erinnerten an Helmut Großenbachs herausragende Verdienste um den Chorgesang auf höherer Verbandsebene in der Vergangenheit und gegenwärtig als Ehrenvorsitzender des Sängerkreises Hersfeld.

Für ihre langjährige fördernde Mitgliedschaft im MGV Asbach erhielten außerdem Heinrich Glebe (60 Jahre), Heinrich Kokel (50 Jahre) und Karl Sauer (25 Jahre) eine Ehrenurkunde.

Nicht nur den fleißigsten Sängern, sondern auch allen Chormitgliedern dankte Helmut Busch für ihren Einsatz und ihre Verlässlichkeit während 40 Übungsstunden und 15 Auftritten in 2015. Für Interessierte: Geprobt wird jeden Dienstag ab 20 Uhr im Gasthof Herzog in Asbach.

Seinen 135. Geburtstag feiert der MGV Asbach am 18. September mit einem musikalischen Gottesdienst und anschließendem Liedernachmittag. (red/ass)

Kommentare