Amtsgericht bestellte gestern Zwangsverwalter

Levering offiziell in Insolvenz

Bad Hersfeld - Bad Hersfeld. Offiziell eröffnet hat am gestrigen Donnerstag Hermann Eimer, der Direktor der Bad Hersfelder Amtsgerichts, das Insolvenzverfahren über die Bad Hersfelder Firma Walther A. D. Levering Sanitär-, Heizungs- und Stahlhandels GmbH.

Zum Insolvenzverwalter berufen hat das Gericht Rechtsanwalt Gunter Wege aus Gießen.

Von der Entscheidung des Gerichts sind nach Auskunft von Hermann Eimer 25 Mitarbeiter betroffen.

Der Geschäftsführer des Unternehmens Levering, Dr. Klaus Ringel, hatte bereits am 6. Juni den Antrag auf Eröffnung des Verfahrens selbst gestellt.

Antrag auch in Gießen

Dr. Ringel ist in Personalunion der Firma A. Ringel & Sohn GmbH & Co KG mit Sitz in Linden bei Gießen.

Die beiden Unternehmen in Bad Hersfeld und Linden sind eng miteinander verflochten Für die Firma A. Ringel wurde beim Amtsgericht Gießen ein eigener Insolvenzantrag eingereicht. Der Betrieb läuft an allen Standorten vorerst weiter. (kh)

Kommentare