BMW fährt auf Lastwagen auf: Drei Verletzte

Unfall auf der A4 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld

+
Auf der A4 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld wurde ein Kleinlaster von einem BMW gerammt.

Bei einem Verkehrsunfall auf der A4 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld in Fahrtrichtung Osten sind am frühen Dienstagabend in Höhe der Asbachtalbrücke drei Menschen verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein mit zwei Personen besetzter Kleinlaster mit Dekorationsmaterial auf den rechten von drei Fahrstreifen. Der Fahrer eines BMW, der ebenfalls auf der rechten Fahrspur mit vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit auf feuchter Fahrbahn und Sichtbehinderung durch Nebel fuhr, sah in einer lang gezogenen Linkskurve den Kleinlaster zu spät und fuhr auf das Fahrzeug auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kleinlaster nach rechts in die Schutzplanke gedrückt.

Wie der Fahrer des Kleinlasters an der Unfallstelle mitteilte, habe er im weiteren Verlauf versucht, das Fahrzeug aus dem Bereich der Schutzplanke zu lenken. Hierbei schleuderte der Kleinlaster über alle drei Fahrspuren, kippte auf die Fahrerseite und rutschte an der Mittelschutzplanke entlang.

Die Feuerwehr aus Kirchheim und zwei Rettungswagen rückten zur Unfallstelle aus. Bei dem Unfall wurden alle drei beteiligten Personen Verletzt und mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die A4 in Fahrtrichtung Eisenach zeitweise voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau bis über das Kirchheimer Dreieck hinaus. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden, an beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (jk)

Kommentare