Stadtmarketingverein lädt zur Hauptversammlung auch die Öffentlichkeit ein

Leitsystem wird präsentiert

So könnte das neue Leitsystem für Bad Hersfeld aussehen. Foto: nh

Bad Hersfeld. Klar, pfiffig, hilfreich. So soll es werden, das neue Bad Hersfelder Leitsystem für Einkaufskunden und Freizeitbesucher. Es wird am Montag, 26. März, um 19.30 Uhr im „wortreich“ zur Hauptversammlung des Stadtmarketingvereins (SMV) der gesamten interessierten Öffentlichkeit erstmals vorgestellt. Der Verein lädt ausdrücklich auch „Nichtmitglieder“ herzlich ein.

Der SMV hatte das Projekt initiiert und mit gut 10 000 Euro die Planung angestoßen, die im Weiteren vom städtischen Bauamt aufgenommen worden ist. Die Vorarbeiten laufen bereits seit Anfang 2010. Im Haushalt der Stadt sind 80 000 Euro für die Realisierung vorgesehen.

Die in Leitsystemen erfahrene Agentur Domino Plus aus Jena hatte die Aufgabe, mehr zu leisten als eine dringend notwendige Wegführung für Besucher, die etwa im sortierten Einzelhandel auch zu so genannten B- und C-Lagen finden sollen.

Farben und Themen

Nach einem bestimmten System sollen nun in der Stadt an verschiedenen Orten Stelen aufgebaut werden, von wo aus die Besucher zu den Zielpunkten weitergeleitet werden. Durch Farben werden unterschiedliche Themen wie etwa Sport oder Kultur und die entsprechenden Angebote dazu übersichtlich angezeigt. Bislang bezieht sich das System auf die augenscheinlichen Angebote der Stadt, die Mitglieder des SMV, und unter bestimmten Voraussetzungen andere Anbieter, die sich mit einer Banderole zum Selbstkostenpreis einbinden lassen können.

Ein Mitarbeiter von Domino Plus wird bei der Versammlung am 26. März eine illustrierte Präsentation zeigen und für Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen. Und das eben auch interessierten Dienstleistern, Händlern oder Freiberuflern gegenüber, die noch nicht Mitglied im Stadtmarketingverein sind, die es aber noch werden können.

Auf der Tagesordnung des SMV steht auch die Information zur Wiederbelebung des Schaufensterwettbewerbes zu den Bad Hersfelder Festspielen. Intendant Holk Freytag und seine Pressesprecherin Ina Rumpf berichten. (red)

Kommentare