Die aktuellen Zahlen der Agentur für Arbeit

194 Lehrstellen sind noch unbesetzt

Bad Hersfeld. 1226 freie Ausbildungsstellen wurden der Agentur für Arbeit im Landkreis Hersfeld/Rotenburg und dem Bereich Eschwege im Frühjahr dieses Jahres gemeldet.

Davon sind laut Gerhard Ruch, Geschäftsführer operativ bei der Agentur für Arbeit in Bad Hersfeld, 1032 bereits vergeben. Für 194 junge Menschen, die derzeit noch einen Ausbildungsplatz suchen, gibt es noch Lehrstellen.

Im Raum Bad Hersfeld sind beispielsweise sieben Ausbildungsplätze für angehende Einzelhandelskaufleute unbesetzt. Gesucht werden auch noch vier Bäckerlehrlinge. Jeweils drei offene Plätze gibt es noch für Bäckereifachverkäufer, Fleischereifachverkäufer, für den einfachen Verkäufer sowie für Köche.

In Bebra werden vier Köche und drei Restaurantfachleute gesucht. Außerdem gibt es dort drei Lehrstellen in dem Ausbildungsberuf Gießereimechaniker/Druck- und Kokillenguss. Ebenfalls unbesetzt sind drei Lehrstellen für Kaufleute im Einzelhandel.

Auch in der Region Eschwege sind nicht alle Ausbildungsplätze vergeben. Es werden beispielsweise vier Restaurantfachkräfte und drei Köche gesucht.

Wer den Beruf des Fachmanns für Systemgastronomie erlernen möchte, hat Chancen: drei Lehrstellen sind ausgeschrieben. Zudem werden vier Bäckereifachverkäufer gesucht. (rey)

Kommentare